Search Results

You are looking at 1 - 3 of 3 items :

  • Communication Science x
Clear All

schwer sie sind« [Rezen- sion von Marcus (2005)], in: Die Zeit, 2.6.2005, Nr.23, Rubrik »Sachbuch« (auch unter http://www.zeit.de/2005/23/Marcus_ Dylan?page=1) Jörg Heiser, »Mein Kopf steht in Flammen«, in: Görner/Wagner (2004) (unpaginiert) Gottfried Helnwein, Köln 1998 Kai-Uwe Hemken, El Lissitzky – Revolution und Avantgarde, Köln 1990 Lisa Henderson, »Justify Our Love: Madonna & The Politics of Queer Sex«, in: Schwichtenberg (1993), S. 107 – 128 Wieland Herzfelde, John Heartfield – Leben und Werk, Berlin 1986 Max Hollein/Hans Ulrich Obrist/Martina Weinhart, 3

’m over because I took on politics. And I’m not in any trouble.« Eben einen solchen Kar- rierebruch und Imagewechsel inszenierte David Fincher 1990 mit seinem Clip zu George Michaels »Freedom ’90«, wenn er dort – inmitten der Auftritte der Super-Models Naomi Campbell, Cindy Crawford, Linda Evangelista, Tatjana Patitz und Christy Turlington – eine in Flammen aufgehende Lederjacke sowie eine explodierende Juke-Box zeigt, »to symbolise the destruction of Michael’s old pop persona and the birth of the new one«, so Swallow (2003), S. 23. Di Marino (2001), S. 42 weist

Coverfoto den berühmten Zebrastreifen der Abbey Road – bis auf ihre Geschlechtsteile bedeckende Socken – nackt zu überqueren: Eine Aktion, die in Wurms späteren Zyklus »Instructions how to be politically incor- rect« (2003) passen könnte. Zu diesem vgl. Golonu (2004), S. 343 – 361. 92 | Vgl. Romaneks Formulierung im Treatment: »the whole thing will have a beatle-esque help!-era sort of fun energy crossed with a 21st century art-world sensibility«. Auch darin geht man mit Erwin Wurm überein, von dem de Guzman (2004), S. 14 auch schreibt: »Working in this man- ner